Qualifizierung für Migrant/innen in der Altenpflege.

Qualifizierte/r Pflegehelfer/in Altenpflege inkl. Alltagsbegleiter (§§ 43/53 SGB XI)

 

 

Der nächste Kurs beginnt im April 2019

  • Dual mit integrierten Praktika in kooperierenden Pflegeheimen, ambulanten Pflegediensten, Senioren WGs und Tagespflege
  • Berufsbezogene Sprachförderung
  • Individuelle Maßnahmengestaltung möglich mit unterschiedlichen Ein-/Ausstiegoptionen
  • Praxisorientierter Unterricht - Dozenten aus der Pflege- und Betreuungspraxis
  • Schulungsräume zentral in Hannover
    • Nordfelder Reihe 4 a, 30159 Hannover Mitte (U-Bahn: Christuskirche)
  • Maßnahme in Vollzeit
  • Dauer: ca. 9 Monate
  • Nachträglicher Einstieg ist möglich.

Geeignet für Menschen mit Migrationshintergrund und Bedarf an berufsbezogener Sprachförderung

 

Die Maßnahme ist AZAV - zertifiziert. Eine Förderung über Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit/Jobcenter ist damit möglich.

Die Maßnahme kann unter bestimmten Voraussetzungen als Teilqualifizierung für die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in anerkannt werden.

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • Sprachkenntnisse, mindestens Niveau A 2
  • Interesse an einer Tätigkeit in Pflegehilfe und Betreuung
  • Gesundheitliche Eignung

 

Gerne beraten wir Sie zu Fragen der Qualifizierung.

Für Fragen steht Ihnen Herr T.-A. Düvel gerne zur Verfügung per

Email oder Telefon 0511/219 291 36